Jubiläums-Gala 2012

 

Das exART-Musiktheater feierte sein 20-jahriges Bestehen

Plakat Jubilaum 2012 (schwarz)

Unter dem Motto exART-Musiktheater: bewegt, was bewegt“ standen die Highlights des Festprogramms im Herbst 2012.

Vom 21.-23. September wurde die MusiComedy Leidenschaften in G-Dur in der Aula des Franziskus-Gymnasiums Vossenack aufgefuhrt. Die Solisten Vera Cremer und Ingo Koch sind die beiden Hauptprotagonisten: Sie, ein leidenschaftlicher Vulkan und er, der von der klassischen Musik inspirierte Flotist, sollen ein gemeinsames Konzert bestreiten. Jedoch konnen sie ihre Gefuhle fur einander nicht unterdrucken, so dass dieses Konzert in einen furiosen Kampf der Geschlechter und Charaktere ausartet.

Wenn sich dann noch der russische Musiker Winnislaw auf der Buhne verirrt, der Skater Gunni die Frauenherzen hoher schlagen lasst, der Hausmeister Ferdinand zu unpassenden Zeiten nach dem Rechten schaut und schlie?lich Dolores, mit ihrem sudlandischen Temperament die Gemuter erhitzt, dann werden die Lachmuskeln der Zuschauer mehr als strapaziert.

 


 

Vom 15.-18. November erfolgte der Abschluss des Jubilaumsjahres mit dem aktuellen Musical Finale Grande und einer Gala-Veranstaltung mit einem Best-of-exART der letzten 20 Jahre.

Finale Grande, das zuletzt im Capitol in Mannheim aufgefuhrt wurde und dort fur Furore sorgte, hat in den letzten drei Jahren inhaltlich und personell eine rasante Entwicklung genommen. Von daher durfte man gespannt sein, diesem Musical noch einmal an seinem Entstehungsort zu begegnen.

Die Gala-Veranstaltungen von Best-of-exART prasentierte die Highlights aus den Musicals Masken, Tempora, Francesco, Exodus, usw. in Originalbesetzung:

1. Mull (Exodus) S. Kirch, C. Pelzer

2. Maries Lied (Tempora) M. Helmin

3. Ingo di bingo (Leidenschaften in G-Dur) V. Cremer, I. Koch., G. Leschenar

4. Frei sein (Exodus) D. Wiegand, F. Offermanns

5. Sonnengesang (Francesco) S. van Durme, U. Carillo, A. Muthmann, S. Kirch

6. Maskenball (Masken) M. Helmin

7. Atschi-batschi-bu (Artistica) G. Leschenar

8. Heute (Exodus) D. Hejna, S. Kirch

9. Kuss mich (Exodus) A-R. Brockhaus

10. Hand (Finale Grande) C. Pelzer, M. Helmin, G. Leschenar

11. Sehnsucht (Exodus) D. Wiegand, F. Offermanns

12. Wahnsinn (Finale Grande) T. Kersting, Br. Winfried, C. Pelzer, A-R. Brockhaus

13. Warum (Exodus) M. Helmin, A. Buzari, Br. Winfried

14. 110 PS (Exodus) D. Hejna, S. Kirch

15. Buhne des Lebens (Exodus) D. Hejna, G. Leschenar

16. Du bist anders (Leidenschaften in G-Dur) V. Cremer

17. Mon amour (Artistica) M. Helmin

18. Schmerz (Artistica) G. Leschenar

19. Umkehr (Exodus) unsere Nachwuchskrafte

20. Leidenschaft (Leidenschaften in G-Dur) V. Cremer, I. Koch

cialis prix belgique pharmacieavis achat ligne, Paris

21. Steh‘ auf! (Finale Grande) C. Pelzer, M. Helmin

Die Zuschauer hatten die einmalige Gelegenheit, die besten Songs aus den Erfolgsmusicals noch einmal in Originalbesetzung zu erleben. Das hei?t, es standen u.a. Marta Helmin, Daniel Wiegand, Angela Busari, Gunnar Leschenar, Simon Kirch, Ingo Koch, Vera Cremer sowie Br. Winfried Abs ofm auf der Buhne. Um aber nicht nur nostalgisch zuruckzublicken, wurde auch neuen, vielversprechenden Nachwuchskunstlern Raum gegeben.

Als weiteres Highlight spielte die Band «Basement» (Rock/Pop) donnerstags und freitags jeweils ein einstundiges Konzert.

http://www.subcavasonora.com/rocknbowl/wp-content/themes/santorini/inc/97247.html

costo cialis 5 mg farmacia, Prato - comprare originale

Logo Bedachungen Lennartz Logo Gemeinde HürtgenwaldLogo Freundeskreis Logo Leschenar Logo Holz Scherf Logo Mobau Thelen Logo Blumen Frings Logo Maler Braun